Angebote zu "Heutigen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Desinformation als Form der Sabotage
43,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der heutigen Zeit ist ein Leben ohne Internet und sozialen Netzwerken kaum vorstellbar. Obwohl diese Medien ihre Vorteile haben, sind auch Nachteile damit verbunden. Da es jeder Person ermoglicht wird, Informationen, seien es wahre oder falsche, zu veroffentlichen, kommt es zu einer Informations- und Desinformationsflut. Desinformationen werden gezielt dafür genutzt, ein falsches Bild einer Person, Institution oder eines Unternehmens zu verursachen. Diese Masterthesis befasst sich mit Desinformationsangriffen auf Unternehmen. Daher stellen sich zum einen die Frage, wie solche Angriffe ablaufen und zum anderen, inwiefern sich Unternehmen vor solchen Attacken schützen. Das Ziel dieser Arbeit ist, Desinformation als Form der Sabotage zu analysieren und eine theoretische Wissensbasis zu vermitteln. Aufgrund dieser Ergebnisse wird eine Bedrohungsanalyse samt Kriterienkatalog durchgeführt. Zusatzlich wird ein ganzheitliches und risikoorientiertes hypothetisches Modell entwickelt, das es Unternehmen ermoglicht, sich vor Desinformationsattacken zu schützen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Lebensphasenspezifische Work-Life-Balance im Ra...
79,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Ungebremst rasen wir in eine High-Speed-Gesellschaft: 'Rasch agieren anstelle langsam reagieren' so lautet die akzeptierte Leitlinie des wirtschaftlichen Geschehens in unserer Zeit. Die Unternehmen wollen je nach wirtschaftlicher Lage 'atmen', wir sollen uns daran anpassen. Wir haben flexibel zu sein, am besten seien wir doch Tag und Nacht erreichbar: 24 Stunden, 7 Tage die Woche! Diese hohe Anforderung führt nicht nur zu einer dauernden beruflichen Belastung, sondern auch zu einer zunehmend verschwimmenden Abgrenzung von Arbeitswelt und Privatleben. Wann ist etwas Arbeitstätigkeit, wann ist etwas Privatleben? Die ehemals festgelegten Rollen gehen - wie es manchmal scheint und oft gefordert wird - Schritt für Schritt ineinander über. Diese Vorgaben haben Folgen für die meisten der Erwerbstätigen, vor allem wenn sie sich zu bestimmten Zeiten ihres Lebens weiterbilden oder etwa eine Familie gründen wollen. Die vorliegende Masterthesis setzt sich mit einigen spezifischen Lebensphasen der Gesellschaft auseinander und erörtert, welche eventuellen betrieblichen und privaten Empfehlungen im Zusammenhang mit einem angepassten Gesundheitsmanagement getroffen werden können. Es wird untersucht, in wie weit betriebliche Massnahmen zur Förderung einer Work-Life-Balance in der heutigen Arbeitswelt beitragen und welche Auswirkungen diese eventuell auf das Wohlbefinden der AkteurInnen haben. Der Begriff 'Work-Life-Balance' wird von einigen kritisiert und als 'schillernd und wenig präzise' (vgl. Bornewasser/Zülch 2013: 199) angesehen, die Verfasserin dieser Arbeit sieht es aber als nicht richtig an, das Modell als Ganzes aufzugeben. Anzustreben wäre vielmehr, es aus seiner 'individualistischen Verengung' (ebd.) herauszuholen. Dies war auch ein wesentlicher Grund,

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Theaterpädagogik in der Personalentwicklung
19,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bedingt durch die Globalisierung und die sich stetig verändernden Umfeldbedingungen der vergangenen Jahre, kann beobachtet werden, dass die Komplexität der Aufgaben und die Dynamik der Veränderungsprozesse mit denen Organisationen konfrontiert werden, massiv angestiegen sind. Die Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte, diese Herausforderungen zu bewältigen sowie den Unternehmenserfolg sicherzustellen, haben stark zugenommen. Die Diskussion um den Fachkräftemangel zeigt, dass gut ausgebildetes Personal immer schwieriger zu finden ist. In diesem Zusammenhang werden in der Fachwelt die 'Soft Skills' der Beschäftigten als Schlüsselfaktoren zur Erreichung einer beruflichen Handlungskompetenz benannt, denn gerade Fähigkeiten wie z. B. Entscheidungskompetenz, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit sind massgebend für den leistungsfähigen Mitarbeiter, in einer sich permanent verändernden Umwelt. Eine strategisch ausgerichtete, betriebliche Personalentwicklung hat daher in den vergangenen Jahren stetig an Bedeutung gewonnen. Im Rahmen dieser Masterthesis wird ein Personalentwicklungskonzept vorgestellt, welches sich die Synergieeffekte aus Coaching, Moderation und Theaterpädagogik zu nutze macht. Die Fragen, welche Funktionen und welchen Nutzen theaterpädagogische Konzepte sowohl Beschäftigten als auch Unternehmen bieten, werden beantwortet und anhand eines Praxisbeispiels erläutert. Theaterpädagogik in der Personalentwicklung bietet den Beschäftigten eine kreative und konstruktive Auseinandersetzung mit sich selbst sowie mit der eigenen Umwelt. Darüber hinaus bietet sie zahlreiche Möglichkeiten, Kompetenzen wie z. B. Offenheit, Reflexionsfähigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit weiterzuentwickeln und die in der heutigen Wirtschaft geforderten 'Soft Skills' auszubauen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Lebensphasenspezifische Work-Life-Balance im Ra...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Ungebremst rasen wir in eine High-Speed-Gesellschaft: 'Rasch agieren anstelle langsam reagieren' so lautet die akzeptierte Leitlinie des wirtschaftlichen Geschehens in unserer Zeit. Die Unternehmen wollen je nach wirtschaftlicher Lage 'atmen', wir sollen uns daran anpassen. Wir haben flexibel zu sein, am besten seien wir doch Tag und Nacht erreichbar: 24 Stunden, 7 Tage die Woche! Diese hohe Anforderung führt nicht nur zu einer dauernden beruflichen Belastung, sondern auch zu einer zunehmend verschwimmenden Abgrenzung von Arbeitswelt und Privatleben. Wann ist etwas Arbeitstätigkeit, wann ist etwas Privatleben? Die ehemals festgelegten Rollen gehen - wie es manchmal scheint und oft gefordert wird - Schritt für Schritt ineinander über. Diese Vorgaben haben Folgen für die meisten der Erwerbstätigen, vor allem wenn sie sich zu bestimmten Zeiten ihres Lebens weiterbilden oder etwa eine Familie gründen wollen. Die vorliegende Masterthesis setzt sich mit einigen spezifischen Lebensphasen der Gesellschaft auseinander und erörtert, welche eventuellen betrieblichen und privaten Empfehlungen im Zusammenhang mit einem angepassten Gesundheitsmanagement getroffen werden können. Es wird untersucht, in wie weit betriebliche Maßnahmen zur Förderung einer Work-Life-Balance in der heutigen Arbeitswelt beitragen und welche Auswirkungen diese eventuell auf das Wohlbefinden der AkteurInnen haben. Der Begriff 'Work-Life-Balance' wird von einigen kritisiert und als 'schillernd und wenig präzise' (vgl. Bornewasser/Zülch 2013: 199) angesehen, die Verfasserin dieser Arbeit sieht es aber als nicht richtig an, das Modell als Ganzes aufzugeben. Anzustreben wäre vielmehr, es aus seiner 'individualistischen Verengung' (ebd.) herauszuholen. Dies war auch ein wesentlicher Grund,

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Theaterpädagogik in der Personalentwicklung
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedingt durch die Globalisierung und die sich stetig verändernden Umfeldbedingungen der vergangenen Jahre, kann beobachtet werden, dass die Komplexität der Aufgaben und die Dynamik der Veränderungsprozesse mit denen Organisationen konfrontiert werden, massiv angestiegen sind. Die Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte, diese Herausforderungen zu bewältigen sowie den Unternehmenserfolg sicherzustellen, haben stark zugenommen. Die Diskussion um den Fachkräftemangel zeigt, dass gut ausgebildetes Personal immer schwieriger zu finden ist. In diesem Zusammenhang werden in der Fachwelt die 'Soft Skills' der Beschäftigten als Schlüsselfaktoren zur Erreichung einer beruflichen Handlungskompetenz benannt, denn gerade Fähigkeiten wie z. B. Entscheidungskompetenz, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit sind maßgebend für den leistungsfähigen Mitarbeiter, in einer sich permanent verändernden Umwelt. Eine strategisch ausgerichtete, betriebliche Personalentwicklung hat daher in den vergangenen Jahren stetig an Bedeutung gewonnen. Im Rahmen dieser Masterthesis wird ein Personalentwicklungskonzept vorgestellt, welches sich die Synergieeffekte aus Coaching, Moderation und Theaterpädagogik zu nutze macht. Die Fragen, welche Funktionen und welchen Nutzen theaterpädagogische Konzepte sowohl Beschäftigten als auch Unternehmen bieten, werden beantwortet und anhand eines Praxisbeispiels erläutert. Theaterpädagogik in der Personalentwicklung bietet den Beschäftigten eine kreative und konstruktive Auseinandersetzung mit sich selbst sowie mit der eigenen Umwelt. Darüber hinaus bietet sie zahlreiche Möglichkeiten, Kompetenzen wie z. B. Offenheit, Reflexionsfähigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit weiterzuentwickeln und die in der heutigen Wirtschaft geforderten 'Soft Skills' auszubauen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot